Organe des Allgemeinen Entschädigungsfonds

Die Organe des Allgemeinen Entschädigungsfonds sind das Kuratorium, die Generalsekretärin und das Antragskomitee. Zur Prüfung von Anträgen auf Naturalrestitution von öffentlichem Vermögen ist beim Allgemeinen Entschädigungsfonds zudem eine Schiedsinstanz eingerichtet. Sie sind im folgenden Organigramm gelb gekennzeichnet, die Organe des Nationalfonds rot und jene des Friedhofsfonds grün.

Organigramm KuratoriumBeiratKomiteeAntragskomiteeSchiedsinstanz für NaturalrestitutionGeneralsekretärin
Organigramm

Generalsekretärin

Die Generalsekretärin dient gemäß § 6 Abs 1 Nationalfondsgesetz der Unterstützung des/der Vorsitzenden des Kuratoriums bei der Verwaltung des Nationalfonds und bereitet die Beschlüsse und Entscheidungen des Kuratoriums und des Komitees des Nationalfonds vor. Die Generalsekretärin wird vom Präsidenten bzw. von der Präsidentin des Nationalrats nach Beratung in der Präsidialkonferenz des Nationalrates bestellt. Die Generalsekretärin hat auch die Aufgabe, die Verbindung zwischen Österreich und den im Ausland lebenden Opfern des Nationalsozialismus zu pflegen.

Personelle Zusammensetzung

Mag.a Hannah M. Lessing, Generalsekretärin

Dr.in Renate S. Meissner, Stellvertretende Generalsekretärin und wissenschaftliche Leiterin des Nationalfonds

Mag.a Christine Schwab, Leiterin und stellvertretende Generalsekretärin des Allgemeinen Entschädigungsfonds